Die Gesundheit unserer Organe spielt für dein Wohlbefinden und deine Fitness eine große Rolle. Doch weißt du eigentlich, wie jedes einzelne Organ deines Körpers eigentlich funktioniert?

Wer nicht gerade Medizin studiert oder sich privat dafür interessiert, für den bleibt die Antwort darauf meist offen. Deshalb möchten wir dich aufklären und dir die menschlichen Organe etwas näherbringen.

In den nächsten Monaten erwarten dich immer wieder neue Blogbeiträge dazu. Wir werden dir die Funktionen unsere Organe, den Zusammenhang mit der Histaminunverträglichkeit und vieles mehr erklären.

Heute machen wir mit der Leber weiter. Hast du schon gewusst, dass die Leber DAS Schlüsselorgan bei einer Histaminintoleranz ist?

Ihre Entgiftungsleistung spielt bei der Histaminintoleranz nämlich eine immens wichtige Rolle. Die Leber ist überhaupt ein ganz erstaunliches Organ mit vielseitigen Aufgaben und einer außergewöhnlichen Regernationsfähigkeit. Selbst wenn man die Hälfe der Leber entfernen würde, kann sie wieder zu ihrer kompletten Größe heranwachsen. 

Dünndarm im Körper

Aufgaben und Funktionen der Leber

  • Entgiftung
  • Speicherung von Vitaminen und Spurenelementen
  • Produktion von Gallenflüssigkeit
  • Verarbeitung von Fetten, Eiweißen, Kohlehydraten
  • Ausgleich des Blutzuckerspiegels
  • Speicherung von Glucose in Form von Glykogen (Bereitstellung von Energie für Zellen)
  • Die Leber produziert, was der Körper benötigt (Vitamine, Eiweiße, Cholesterin, Glucose, Mineralstoffe, usw.)

Die Leber ist unser zentrales Stoffwechselorgan und das größte Entgiftungsorgan in unserem Körper. Fast alles, was im Körper auf-, um- oder abgebaut, aufgeräumt, gespeichert, versorgt, reguliert, entgiftet, entfernt oder hinzugefügt wird, geschieht mit Hilfe der Leber. Über die sog. Pfortader gelangen Nährstoffe und Mikronährstoffe sowie Schadstoffe, körpereigene Abfallprodukte und Zellreste mit dem Blut aus dem Verdauungssystem in die Leber. Brauchbare Dinge werden von der Leber direkt verwertet und zu ihrem Bestimmungsort gebracht oder gespeichert. Schadstoffe werden von der Leber unschädlich gemacht, abgebaut und über die Nieren wieder ausgeschieden. Die Leber gilt daher auch als Organ der Wandlung, Veränderung und Erneuerung. Ist ihre Funktion eingeschränkt, spüren wir dies z.B. in Form von Müdigkeit zu den Hauptorganzeiten (siehe Organuhr).

Lage im Körper

Die Leber ist ein keilförmiges Organ, dass aus ca. 300 Mrd. Zellen besteht. Sie bringt durchschnittlich etwa 1,5 Kilogramm auf die Waage. Die Leber liegt im rechten Oberbauch, direkt unterhalb des Zwerchfells und schiebt sich weit über den Magen hinaus. Der untere Leberrand verläuft mit dem rechten Rippenbogen. 

Organuhr

Im Tagesverlauf hat jedes Organ seinen absoluten Höhepunkt in der Aktivität und als Gegenpol wichtige Ruhephasen! Diese Tageszeiten sind auch die besten Zeiten, um die Leber zu behandeln bzw. zu unterstützen. Schlafstörungen, insbesondere ein Aufwachen in der Zeit von 1-3 Uhr weisen auf eine Leberbelastung hin, genauso wie Müdigkeit in der Zeit von 13-15 Uhr. 

  • Stärkste Aktivität: 1 bis 3 Uhr nachts (Überfunktion)
  • Ruhephase: 13 bis 15 Uhr (Unterfunktion)

Seelische Komponente

Die Leber steht für das Leben selbst, sowie für Vielfalt, Freiheit und für eine große Anpassungsfähigkeit. Einfach deshalb, weil sie sich stets wieder von selbst erneuert und ständig damit beschäftigt ist, Substanzen umzuwandeln. Alles, was wir emotional erfahren und „schlucken“, hat Einfluss auf die Gesundheit unserer Leber. Die Leber erträgt viele Schadstoffe, bis es ihr eines Tage zu viel wird „und die Galle überläuft“. Die Leber leidet, wenn ein Mensch das Gefühl hat, emotional oder psychisch ausgebeutet zu werden oder wenn er in seinem Bedürfnis nach Freiheit und kreativem Ausdruck unterdrückt wird. Fehlendes Grenzen-setzen, Unterdrückung und eine fehlende Anpassungsfähigkeit bringen Aggressionen, Wut, Ärger, Zorn und Bitterkeit hervor. Diese Gefühle können die Leber negativ beeinträchtigen. Kannst du dich eher schlecht an neue Begebenheiten und Ideen anpassen, dann kann dies auch auf eine gestörte Leberfunktion hinweisen.

Zusammenhang mit Histaminintoleranz

Die Leber ist das Schlüsselorgan bei einer Histaminintoleranz. Welche wichtigen Funktionen sie in Bezug auf eine Histaminunverträglichkeit hat, erfährst du im E-Book, das es zu jeder Leber Liebe gratis dazu gibt.

Symptome und Erkrankungen bei Histaminintoleranz

  • Bauchschmerzen,
  • Krämpfe,
  • Durchfall,
  • Blähungen,
  • Nährstoffmangel,
  • Fäulnisflora,
  • Leaky Gut,
  • entzündete Darmschleimhaut,
  • Reizdarmsyndrom,
  • Morbus Crohn,
  • weitere Unverträglichkeiten,
  • DAO-Abbaustörung,
  • Dysbiose,
  • Hautausschläge,
  • Allergien,
  • Magen-Darm-Beschwerden,
  • Pilze,
  • Candida

Anzeige histaminarme Produkte 

Histaminikus Produkte für die Leber

Leber Liebe - deiner Leber zuliebe

Unsere Leber Liebe Kapseln enthalten wertvolle Bitterstoffe aus 3 natürlichen Pflanzenstoffen  sowie Cholin, das zur Erhaltung der normalen Leberfunktion beiträgt.

Beim Kauf unserer Kapseln erhältst du ein gratis E-Book.  Das erklärt dir die Zusammenhänge mit einer Histaminintoleranz und mit welchen ganzheitlichen Maßnahmen du deine Leber sanft entlastest und effektiv unterstützt.

zum Produkt

VON BETROFFENEN FÜR BETROFFENE

Wir sind Thomas und Michaela Zinser, Gründer von Histaminikus. Wir haben Histaminikus gegründet, weil wir selbst von einer Histaminintoleranz betroffen sind. Michaela leidet schon seit Kindheitstagen an einer Histaminintoleranz. Doch erst vor 7 Jahren wurde es bei ihr festgestellt. Und auch unser Sohn Tim ist leider davon betroffen. Der Frust, dass es damals keine geeigneten histaminarmen Lebensmittel gab, hat uns zu dem Entschluss gebracht, selbst histaminarme Lebensmittel zu entwickeln.

Wir möchten euch damit wieder ein Stück Lebensqualität zurückgeben. Schaut euch doch auch mal auf unserer Website um. Wir haben für euch viele interessante Informationen zum Thema Histaminintoleranz. Melde dich auch gerne zum Newsletter an, damit du kein spannendes Thema mehr verpasst.

Herzliche Grüße
Thomas und Michaela

zur Wissenswelthistaminfreie Lebensmittel kaufen